Sie befinden sich hier: Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten im Verein sowie unserer Webseite.


I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist:

Österreichisches Zentrum für Dokumentation und
Qualitätssicherung in der Intensivmedizin (Verein ASDI)
Langenzersdorferstr. 28, 1210 Wien
Email: office@asdi.ac.at

 

II. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten im Verein

1. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen der Mitgliedschaft

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle, für die Prüfung und Evaluierung, ob die Mitgliederzufriedenheit gegeben ist und zur Beurteilung der Qualität der genutzten Services.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage bzw. erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger:

2. Datenverarbeitung für die Abwicklung von Veranstaltungen

Die Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation und Umsetzung der jeweiligen Veranstaltung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, sofern Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Wenn Sie sich online für eine Veranstaltung anmelden, beachten Sie bitte auch Punkt 3. a) der Datenschutzerklärung.

Es kann sein, dass wir während der Veranstaltung Fotografien und Videoaufnahmen von Ihnen zur Dokumentation der Veranstaltung anfertigen. Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Dokumentation der Veranstaltung und deren medialen Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social-Media-Plattformen).

3. Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Serviceangebot. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Interesse, Ihnen Nachrichten zu senden, um Sie über Neuigkeiten aus unserem Verein, Angebote und Veranstaltungen zu informieren.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

 

III. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Webseite

1. Serverlogs

Wir speichern bei einem einfachen Websitebesuch lediglich Zugriffsdaten im Rahmen so genannter Server-Log-Files. Dies sind Daten, welche Ihr Browser zur Verfügung stellt und die ohne Personenbezug sind und zwar:

 

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Hierzu werden die Zugriffe der Nutzer auf unsere Webseiten in den Server-Log-Files gespeichert. Bei diesem Vorgang wird die IP-Adresse automatisch anonymisiert, indem die letzten zwei Ziffern gelöscht werden. Diese Log-Files werden zu statistischen Zwecken monatlich mit einer Analysesoftware aufbereitet und sodann gelöscht. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist bei der Verwendung der Daten durch uns nicht möglich. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse die Systemsicherheit zu gewährleisten, die Website technisch zu administrieren, sowie die Servicequalität zu optimieren.

Diese Daten werden – sollte es einen Hackangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Serverlogs werden für maximal 190 Tage gespeichert.

2. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ein Cookie wird auf unserer Website nur erstellt, wenn sich ein Benutzer mit einer korrekten ICDoc-ID und einem korrekten Kennwort im Download-Bereich anmeldet. Dieses Cookie speichert die eindeutige PHP-Sitzungs-ID (eine zufällige Zeichenfolge) der ASDI-Website-Sitzung dieses Benutzers. Dies dient dazu, sich an die ICDoc-ID, mit der sich der Benutzer angemeldet hat, und an den Zeitpunkt, zu dem sich der Benutzer angemeldet hat, zu "erinnern", damit er innerhalb von 15 Minuten nach dem Anmelden Dokumente von dieser ICDoc-ID herunterladen kann. Diese Angaben werden beim Abmelden aus der PHP-Sitzung gelöscht. Das Cookie wird beim Verlassen der Site gelöscht. Das Cookie speichert nur eine zufällige ID-Zeichenfolge, keine persönlichen Daten.

3. Datenerhebung

Die unter 3.a und 3.b angeführten Funktionen auf unserer Website fordern den Besucher auf, personenbezogene Daten wie z.B. Namen, E-Mail anzugeben. Namen und Angaben können hier freiwillig angegeben werden.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt auf Servern mit Standort in Deutschland und damit im Rahmen des Datenschutzniveaus der EU.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenerhebung erteilen, werden von uns neben den oben genannten Daten folgende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet:

a) Anmeldung zu einer Veranstaltung

Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Universität/Organisation, Abteilung, Station, Straße, PLZ, Ort, Land, Telefon, E-Mail, ÖÄK-Arztnummer

Wenn Sie unsere Online-Kontakt- und Anmeldungsformulare ausfüllen, nutzen wir diese Informationen ausschließlich um Sie in Bezug auf Ihr Interesse zu kontaktieren. Diese Daten werden ausschließlich für die Anmeldung bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie diese wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Soweit Sie die Nutzung von personenbezogenen Daten für besondere Zwecke, die dem Einwilligungsvorbehalt unterliegen, bewilligt haben, können Sie diese Bewilligung jederzeit widerrufen. Die Daten werden dann bei uns gelöscht. Daten welche Sie im Zuge der Online Kontaktanfrage bei uns eingegeben haben, werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zu beschränken. Dann erfolgt lediglich eine Löschung im Rahmen der Beschränkung.

b) Download von Berichten für berechtigte Nutzer

Datum, Uhrzeit, vollständige IP-Adresse, heruntergeladene Dateien

Der Zugang zu diesem Bereich steht nur berechtigten Nutzern nach Login mittels Usernamen und Passwort zur Verfügung. Mit Ihrem Login erklären Sie sich einverstanden, dass die oben genannten Daten von ASDI zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen verarbeitet werden.

3.1 Verwendungszweck

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken: Um die von Ihnen gewünschten Dienste zu erbringen, insbesondere um Ihre Anfrage bzw. Anmeldung entgegen zunehmen und zu bearbeiten.

3.2 Dauer der Datenspeicherung

Personenbezogenen Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

4. Auftragsdatenverarbeitung

Aufgrund einer gesonderten Vereinbarung über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag werden Ihre Daten von unserem Webspace-Provider ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich (wie in Punkt 2 beschrieben), im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach Art 28 DSGVO gemäß den entsprechenden gesetzlichen Vorgaben in unserem Auftrag erhoben, verarbeitet und genutzt. Daten, über jeden Zugriff auf unserer Webseite werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Hiermit ist jedoch keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte im datenschutzrechtlichen Sinn verbunden. Wir, das Österreichische Zentrum für Dokumentation und Qualitätssicherung in der Intensivmedizin, bleiben Ihnen gegenüber datenschutzrechtlich verantwortlich.

 

IV. Rechte der betroffenen Personen

a) Widerruf

Sie sind berechtigt, Ihr Einverständnis bezüglich der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Sie sind ebenfalls jederzeit berechtigt, Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung von weiteren freiwilligen Daten durch uns zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass wir zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Sicherheit, Ihre Identität prüfen, bevor Sie solche Maßnahmen vornehmen können. Sollten Sie der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen und/oder eine erteilte Einwilligung widerrufen wollen, wenden Sie sich bitte möglichst unter Beifügung einer Personalausweiskopie an nachstehende Adresse: office@asdi.ac.at. Im Falle des Widerrufs der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir Ihre sämtlichen gespeicherten Daten unverzüglich löschen bzw. sperren.

b) Einschränkung, Löschung und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, bei uns gespeicherte personenbezogene Daten, einschränken, sperren bzw. löschen und/oder berichtigen zu lassen. Zudem haben sie das Recht auf Datenübertragung.

c) Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

d) Beschwerderecht

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde, ab 25.5.2018 auch bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU, zu beschweren. Die Anschrift der Österreichischen Datenschutzbehörde lautet: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at.

1. Aktualisierung der Bestimmungen

Das Österreichische Zentrum für Dokumentation und Qualitätssicherung in der Intensivmedizin behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit entsprechend den Geschäftserfordernissen zu ändern.

2. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

Österreichisches Zentrum für Dokumentation und
Qualitätssicherung in der Intensivmedizin (Verein ASDI)
Langenzersdorferstr. 28, 1210 Wien

Email: office@asdi.ac.at