29
Mai

ASDI Meeting 2013

categories Allgemein    

Wir freuen uns, Sie auch heuer wieder zu unserem jährlichen ASDI-Meeting im Herbst einladen zu können.

Merken Sie sich schon jetzt folgenden Termin vor:
Termin: Donnerstag, 28. November 2013
Uhrzeit: 15:00 Uhr (anschließend Buffet)
Ort: Hartmannspital Wien

Das genaue Programm unserer Veranstaltung sowie zusätzliche Details finden Sie in den nächsten Wochen online unter http://www.asdi.ac.at/veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben in der Zwischenzeit mit freundlichen Grüßen.

Ihr ASDI Team

  • Share/Bookmark

23
Mai

Intensivmedizin in Oberösterreich

categories Allgemein    

Am 17. Mai 2013 präsentierte P. Metnitz die Daten der Intensivstationen der Oö. Gesundheits- und Spitals-AG (GESPAG) im Rahmen einer Fachkommissionssitzung Anästhesiologie und Intensivmedizin. Der Präsentation folgte eine angeregte Diskussion.

Als Ergebnis der Diskussion wurde beschlossen, dass die Intensivstationen der GESPAG in Zukunft auch die in ICdoc integrierte, dem europäischen Standard des European Center for Disease Control (ECDC) entsprechende Infektionssurveillance flächendeckend umsetzen werden. Damit werden alle Intensivstationen der GESPAG in Zukunft die vom Bund vorgegebenen und von ANISS geprüften Kriterien zur Surveillance nosokomialer Infektionen an der Intensivstation erfüllen.

Wir freuen uns sehr über die konstruktive, zukunfts-orientierte Zusammenarbeit mit der GESPAG.

  • Share/Bookmark

8
Mai

COPD Studie von Herrn Priv.-Doz.Dr. Funk

categories Veranstaltungen    

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir eine neue Studie in einem sehr renommierten Journal unterbringen konnten. Herr Priv.-Doz.Dr. Georg-Christian Funk hat PatientInnen mit einer COPD über einen Zeitraum von 10 Jahren analysiert: „Prevalence and Prognosis of COPD in Critically Ill Patients between 1998 and 2008.“ Die Ergebnisse wurden im European Respiratory Journal publiziert. Wir bedanken uns bei Herrn Dozenten Funk ganz herzlich für sein Engagement bei der Auswertung und gratulieren zur Publikation.

Über die Epidemiologie der chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist bei Intensivpatienten wenig bekannt. Die Fragestellungen unserer Studie waren 1.) ob COPD als Aufnahmegrund oder als Begleiterkrankung ein unabhängiger Risikofaktor für erhöhte Morbidität und Sterblichkeit ist und 2.) wie sich Häufigkeit und Outcome von akuter Atmungsinsuffizienz bei COPD Patienten über die Zeit entwickelte. Wir analysierten in einer retrospektiven Studie die prospektiven aufgezeichneten Daten von 194453 erwachsenen Patienten, die konsekutiven auf 87 Österreichischen Intensivstationen zwischen 1998 und 2008 aufgenommen wurden. COPD fand sich bei 8,6 % aller Patienten. Die Risiko-adjustierte Mortalität war höher bei Patienten mit COPD verglichen mit Patienten ohne COPD. Die Diagnose COPD war ein unabhängiger Risikofaktor für erhöhte Sterblichkeit und war auch mit prolongierter Beatmung und prolongierter Entwöhnung von der Beatmung assoziiert. Während des elf-jährigen Studienzeitraums nahm die Häufigkeit von akuter Atmungsinsuffizienz wegen COPD um ca. zwei Drittel zu, und die Verwendung von nicht-invasiver Beatmung verdoppelte sich in der COPD Kohorte. Gleichzeitig verbesserte sich die Risiko-adjustierte Sterblichkeit von Patienten mit COPD. Zusammengefasst ist COPD bei kritisch kranken Patienten ein an Häufigkeit zunehmender Risikofaktor für erhöhte Sterblichkeit und Morbidität.

Funk GC, Bauer P, Burghuber OC, Fazekas A, Hartl S, Hochrieser H, Schmutz R, Metnitz PhGH. Prevalence and Prognosis of COPD in Critically Ill Patients between 1998 and 2008. Eur Respir J 2013; 41: 792–799.

  • Share/Bookmark