28
Jan

Neuer Dokumentationsstandard

categories Allgemein    

Wie Sie bereits erfahren haben, ist ab dem Jahr 2012 eine Änderung bei der vom Bund vorgeschriebenen Intensivdokumentation geplant. Dieser neue Dokumentationsstandard steht bereits seit Anfang 2011 in ICdoc zur Verfügung. Die Dokumentation hat sich nur unwesentlich geändert, dafür wird für die Einstufung der Stationen ein neues System angewendet, welches in Zukunft nicht mehr auf dem durchschnittlichen TISS-28 beruht.

Das Bundesministerium hat beschlossen, dass bereits ab 1.1.2011 die Dokumentation der Intensivpatienten mittels des neuen Systems erfolgen kann – auf freiwilliger Basis. Es entfällt dafür die bisherige Dokumentation, so dass keine Doppeldokumentation notwendig ist. Das bedeutet die Dokumentation folgender Inhalte:

1. SAPS 3 statt SAPS II
Es wird der SAPS 3 statt dem SAPS II dokumentiert.
Kommentar: Der Aufwand für die Dokumentation des SAPS 3 ist ident zu dem des SAPS II, dafür werden einige zusätzliche Informationen verfügbar. Darüber hinaus steht damit eine Einschätzung des Schweregrades der Erkrankung deutlich früher zur Verfügung.

2. TISS-A statt TISS 28
Der TISS 28 wurde um einige zusätzliche Parameter erweitert, um wichtige Informationen über erbrachte Leistungen abbilden zu können (z.B. die Betreuung agitierter Patientinnen).
Kommentar: Der Dokumentationsaufwand erhöht sich dadurch nicht oder nur unwesentlich.
Aufgrund vielfacher Anfrage wird der neue Dokumentationsstandard natürlich Inhalt der ICDoc Schulung sein, welche am Mittwoch, den 23. März 2011 stattfindet. Details dazu sollten Sie bereits erhalten haben. Für weitere Fragen oder zur Anmeldung für die Schulung stehen wir Ihnen unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit auch bei jenen Stationen (und den engagierten KollegInnen dahinter), welche durch die Übermittlung Ihrer – anonymisierter – Daten letztes Jahr am ASDI Benchmarking teilgenommen haben. Diese Stationen haben – im Rahmen der beginnenden Zertifizierung für Intensivstationen – ein Zertifikat über die Teilnahme erhalten.

Bitte beachten Sie auch, dass die Datensammlung für die Teilnahme am Benchmarking Projekt bereits läuft! Stationen welche daran teilnehmen erhalten auch heuer ein Zertifikat über die Teilnahme. Weitere Zertifizierungen (z.B. über die Surveillance nosokomialer Infektionen) sind in Vorbereitung. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Rückfragen.

Mit herzlichen Grüssen
Ihr ASDI Team

  • Share/Bookmark