10
Jun

Vorankündigung: ASDI Meeting 2014

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Wir freuen uns, Sie auch heuer wieder zu unserem jährlichen ASDI-Meeting im Herbst einladen zu können. Das Motto unserer Veranstaltung lautet “Aktion oder Reaktion – Qualität vs. Sicherheit?”

Merken Sie sich schon jetzt folgenden Termin vor:
Termin: Donnerstag, 20. November 2014
Uhrzeit: 15:00 Uhr (anschließend Buffet)
Ort: Juridicum – Dachgeschoss, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie online unter http://www.asdi.ac.at/veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben in der Zwischenzeit mit freundlichen Grüßen.

Ihr ASDI Team

  • Share/Bookmark

22
Jan

ICdoc Schulung 2014

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Wie jedes Jahr bieten wir auch heuer eine ICdoc pro Schulung im März in Wien an.

Termin: Donnerstag, 6. März 2014
Beginn: 16.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
Ort: Hartmannspital Wien, Festsaal 5. Stock, 1050 Wien, Nikolsdorfergasse 26-36, Anfahrtsplan

Weitere Details finden Sie unter: http://www.asdi.ac.at/veranstaltungen/icdoc-schulungen/

Wir würden uns freuen, Sie und Ihre für die Dokumentation verantwortlichen Mitarbeiter als Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

Ihr ASDI Team

  • Share/Bookmark

10
Dez

ICdoc Schulung 2014

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Auch im nächsten Jahr veranstalten wir wieder eine ICdoc pro Schulung und würden uns freuen, Sie und Ihre für die Dokumentation verantwortlichen Mitarbeiter als Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

Wir ersuchen Sie, sich folgenden Termin vorzumerken:
Termin: Donnerstag, 6. März 2014
Beginn: 16.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
Ort: Hartmannspital Wien, Festsaal 5. Stock, 1050 Wien, Nikolsdorfergasse 26-36, Anfahrtsplan

Für das Zustandekommen einer ICdoc pro Schulung ist eine Mindestanzahl von fünf Teilnehmern erforderlich. Die Kosten betragen EUR 70,– je Kursteilnehmer (inbegriffen sind Schulungsunterlagen und Erfrischungen).

Die Teilnahme an dieser approbierten Fortbildung ist für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer mit 2 DFP-Punkten für Sonstige Fortbildung anrechenbar.

Wir ersuchen Interessenten das Anmeldeformular ausgefüllt an unser Büro zu retournieren.

Freundliche Grüße
Brigitte Prinz
Vereinssekretariat

  • Share/Bookmark

2
Dez

Nachlese ASDI Meeting 2013

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Am Donnerstag, den 28. November 2013 fand unser jährliches Meeting im Hartmannspital in Wien statt. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und die Unterstützung durch unsere Sponsoren. Im Besonderen danken wir den Referenten für die ausgezeichneten Vorträge und den Diskutanten für Ihren Beitrag zu einer gelungenen Veranstaltung.

Die Vorträge stehen Ihnen auf unserer Website zum Download zur Verfügung: Vergangene Veranstaltungen

Ihr ASDI Team

  • Share/Bookmark

8
Mai

COPD Studie von Herrn Priv.-Doz.Dr. Funk

categories Veranstaltungen    

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir eine neue Studie in einem sehr renommierten Journal unterbringen konnten. Herr Priv.-Doz.Dr. Georg-Christian Funk hat PatientInnen mit einer COPD über einen Zeitraum von 10 Jahren analysiert: „Prevalence and Prognosis of COPD in Critically Ill Patients between 1998 and 2008.“ Die Ergebnisse wurden im European Respiratory Journal publiziert. Wir bedanken uns bei Herrn Dozenten Funk ganz herzlich für sein Engagement bei der Auswertung und gratulieren zur Publikation.

Über die Epidemiologie der chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist bei Intensivpatienten wenig bekannt. Die Fragestellungen unserer Studie waren 1.) ob COPD als Aufnahmegrund oder als Begleiterkrankung ein unabhängiger Risikofaktor für erhöhte Morbidität und Sterblichkeit ist und 2.) wie sich Häufigkeit und Outcome von akuter Atmungsinsuffizienz bei COPD Patienten über die Zeit entwickelte. Wir analysierten in einer retrospektiven Studie die prospektiven aufgezeichneten Daten von 194453 erwachsenen Patienten, die konsekutiven auf 87 Österreichischen Intensivstationen zwischen 1998 und 2008 aufgenommen wurden. COPD fand sich bei 8,6 % aller Patienten. Die Risiko-adjustierte Mortalität war höher bei Patienten mit COPD verglichen mit Patienten ohne COPD. Die Diagnose COPD war ein unabhängiger Risikofaktor für erhöhte Sterblichkeit und war auch mit prolongierter Beatmung und prolongierter Entwöhnung von der Beatmung assoziiert. Während des elf-jährigen Studienzeitraums nahm die Häufigkeit von akuter Atmungsinsuffizienz wegen COPD um ca. zwei Drittel zu, und die Verwendung von nicht-invasiver Beatmung verdoppelte sich in der COPD Kohorte. Gleichzeitig verbesserte sich die Risiko-adjustierte Sterblichkeit von Patienten mit COPD. Zusammengefasst ist COPD bei kritisch kranken Patienten ein an Häufigkeit zunehmender Risikofaktor für erhöhte Sterblichkeit und Morbidität.

Funk GC, Bauer P, Burghuber OC, Fazekas A, Hartl S, Hochrieser H, Schmutz R, Metnitz PhGH. Prevalence and Prognosis of COPD in Critically Ill Patients between 1998 and 2008. Eur Respir J 2013; 41: 792–799.

  • Share/Bookmark

23
Jun

ASDI Meeting 2010

categories Veranstaltungen    

Wie jedes Jahr veranstalten wir auch 2010 wieder ein ASDI-Meeting, welches unter dem Motto „Gegenwart & Zukunft der Intensivmedizin“ steht. Zu unserem Meeting werden nicht nur Primar-, Ober- und Assistenzärzte aller österreichischen Intensivstationen und die Verwaltungsdirektoren der dazugehörigen Krankenanstalten, sondern auch hochrangige Persönlichkeiten, die im österreichischen Gesundheitswesen tätig sind, eingeladen.

Termin: Mittwoch, 24. November 2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Hartmannspital Wien

Das genaue Programm unserer Veranstaltung sowie zusätzliche Details finden Sie in Kürze online.

  • Share/Bookmark

3
Mrz

ICdoc Schulungen

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Termine 2010

Da gute Kenntnisse der zu dokumentierenden Daten die Grundvoraussetzung für eine hohe Qualität der Datenerfassung sind, veranstalten wir auch heuer wieder eine ICdoc pro Schulung und würden uns freuen, Sie und Ihre für die Dokumentation verantwortlichen Mitarbeiter als Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

Für das Zustandekommen einer ICdoc pro Schulung ist eine Mindestanzahl von fünf Teilnehmern erforderlich. Die Kosten betragen EUR 65,– je Kursteilnehmer (inbegriffen sind Schulungsunterlagen und Erfrischungen). Wir ersuchen Interessenten das Anmeldeformular ausgefüllt per Fax 01/95 22 843 an unser Büro zu retournieren.

Das Sekretariat des Vereines steht Ihnen für weitere Anfragen gerne zur Verfügung.

  • Share/Bookmark

13
Okt

Meeting 2009

categories Veranstaltungen    

Im Jahr 2009 stand unser Meeting unter dem Motto „Qualitätsindikatoren – von der Definition zur Anwendung“. Wir haben dazu Vertreter verschiedenster Akteure des Gesundheitswesen eingeladen und erwarteten uns eine spannende Diskussion. Wir freueten uns dass der Ehrenschutz über die Veranstaltung von Hrn. Prof.Dr. Reinhard Krepler, dem Ärztlichen Direktor und Direktor der Teilunternehmung AKH Wien, übernommen wurde. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Programm.

Programm

Qualität aus Sicht des Rechtsträgers – was können wir uns erwarten?
Robert Griessner
Medizinischer Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding

Qualität aus Sicht des Intensivmediziners – facts und fiction.
Andreas Valentin
Leitender OA Intensivstation 12A, KA Rudolfstiftung Wien.

Beatmung und Sepsis – was haben wir bei Helios gelernt.
Ralf Kuhlen
Medizinischer Geschäftsführer der HELIOS Kliniken GmbH, Deutschland

Quo vadis?
Philipp G.H. Metnitz
Intensivmed. Leiter der Intensivstation 13i1, AKH-MUW Wien

Fotos der Veranstaltung:

IMG_9640 IMG_9639 IMG_9638 IMG_9637 Dr. Valentin
  • Share/Bookmark

12
Okt

Meeting 2008

categories Veranstaltungen    

Das ASDI User Meeting 2008 fand unter dem Motto “Qualitätsindikatoren in der Intensivmedizin” statt. Auch heuer war unser Meeting wieder sehr gut besucht. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme, im besonderen auch bei unseren Referenten deren Vorträge Sie als Pdf File downloaden können. Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren!

Programm

Standards der Evaluation im Gesundheitswesen.
G. Spiel, Klagenfurt

Datenqualität als Voraussetzung für Verbesserungen
M. Hiesmayr, Wien.

Qualitätsindikatoren für die Intensivmedizin
P. Metnitz, Wien.

Rationalisierung statt Rationierung
A. Valentin, Wien.

Fotos der Veranstaltung:

2008_11_20_ASDIMeeting 1 2008_11_20_ASDIMeeting 2 2008_11_20_ASDIMeeting 3 2008_11_20_ASDIMeeting 4 2008_11_20_ASDIMeeting 5
  • Share/Bookmark

3
Okt

Kunst – Fehler – Kultur

categories Allgemein, Veranstaltungen    

10 Jahre Qualitätssicherung in der Intensivmedizin

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens unseres gemeinnützigen Vereines “Österreichisches Zentrum für Dokumentation und Qualitätssicherung in der Intensivmedizin (ASDI)” veranstalteten wir am 16. November 2006 im Museumsquartier Wien ein Symposium unter dem Motto “Kunst – Fehler – Kultur”.

Den Ehrenschutz zu unserer Veranstaltung hatte Herr Dr. Erhard Busek (Sonderkoordinator des Stabilitätspakts für Südosteuropa) übernommen und uns aus diesem Anlass folgende Grußworte übermittelt:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

“Kunst-Fehler-Kultur” ist ein ambitioniertes Programm – ich gratuliere. Es trifft den Menschen in vielen Dimensionen. Es ist eine Kunst dem Menschen zu helfen, es bedarf der Kunst der Erfahrung aus Fehlern zu lernen und sie zuzugeben und schließlich auch daraus zu lernen. Kunst hat etwas mit “Können” zu tun, darüber muss man immer reden.

Dazu wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Dr. Erhard Busek

Sie können hier die Präsentationen des Meetings als Adobe Acrobat Reader Dateien herunterladen:

Wahrnehmung – Fehler – Wahrheit
Michael Hiesmayr

Kunst – Fehler – Kultur
Susanne Lentner

System – Fehler – Failure
Andreas Valentin

Projekt – Fehler – Kultur
Stefan Dinges

Der Kunstpreis wurde gestiftet von: Biomedica Gruppe iMDsoft

Fotogalerie

Fotos der Veranstaltung:

KFK_6975 KFK_6971 KFK_6961 KFK_6967 KFK_6969

Katalog

Im Zuge der langjährigen intensiven Bemühungen um die Qualität und die Fehlervermeidung in der Medizin stellte sich immer häufiger die Frage nach der Bedeutung des Fehlers an sich und seinem Stellenwert in unserer heutigen Gesellschaft.

Um eine – über den rein fachlichen Bereich hinausgehende, repräsentative Betrachtung zu erzielen, haben wir KUNST –FEHLER – KULTUR veranstaltet und dazu – neben medizinischen Beiträgen – auch bildende Künstler aus ganz Österreich eingeladen, ihre Sichtweise in Form von künstlerischen Arbeiten einzubringen.

Das Ergebnis führt die Vielfalt der Aspekte und ihre Vernetztheit eindrucksvoll vor Augen. Den Katalog dazu können Sie hier herunterladen.

  • Share/Bookmark

Next Page →